„Alles so erfüllend“, Öl auf Leinwand

Ausstellung: Vor der Haustür

Burkhard Kern, geboren 1963 in Idar-Oberstein, hat an der FH in Hannover Kunst studiert. Der Meisterschüler bei Prof. Ulrich Baehr hat schon seit vielen Jahren seinen Stil gefunden, der durch ausgeprägte Detailfreudigkeit an den Fotorealismus anknüpft.

Gezeigt werden großformatige Landschaftsbilder, die den Betrachter förmlich in andere Welten versetzen – genau darauf kommt es dem Maler an.
Die Kunst führt den Betrachter zu sich selbst, lädt ihn ein, in sich zu gehen, zu reflektieren, alles in Frage zu stellen und kontemplativ zu neuen Erkenntnissen zu kommen.
Die Bilder wollen natürlich den Besuch in der Natur nicht ersetzen, aber sie wollen letztendlich die Möglichkeit vermitteln, an Naturerlebnisse anzuknüpfen, sich also zu besinnen, dem Alltag zu entfliehen.
Genau dies macht gute Kunst aus, die nicht lediglich dekorieren will, wobei Burkhard Kern durchaus eine Ästhetik an den Tag legt, die besticht. Eine Idylle wird kreiert, die den Betrachter packt, ihn anregt und auffordert, seine unmittelbar entstehenden Emotionen zu lenken. Dadurch kann der sich auf die Bilder Einlassende einen persönlichen Zugewinn erzielen, der weit über einen kurzweiligen Genuss hinausgeht.

AUSSTELLUNG IM WÄLDERHAUS

Burkhard Kern »Vor der Haustür« - Großformatige Ölbilder vom 15.01.2020 – 21.03.2020

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag von 10.00–17.00 Uhr
Eintritt:
Erwachsene: 5,00 EUR
Ermäßigt (Schüler, Studenten): 3,00 EUR
Personen bis 14 Jahre: freier Eintritt

Gebaeude